Prof. Dr. Henning Klodt

Publikationen


 1.    Refereed Articles

Was kostet Jugendkriminalität? Eine Annäherung (2016). Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform, 99 (2): 123-139 (with Christoffer Glaubitz, Frauke Steglich, Malte Koch, Thimna Klatt, Barbara Hausmann und Thomas Bliesener).

Patentboxen – Forschungsanreiz oder Steuersparmodell? (2015). List Forum 41(3): 349-365 (with Stefanie Lang).

Deflation und Konsumstau: Mikroökonomische Evidenz (2014). Credit and Capital Markets 47 (3): 397– 414 (with Anna Hartmann).

Die Legende von der Mietpreisexplosion (2014). Zeitschrift für Wirtschaftspolitik, 62 (2): 111–127 (with David Bencek).

Keynes oder Mises? Wer hat die bessere Therapie für die Schuldenkrise? (2013). DIW Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung 82 (2): 39–49.

Baustelle Europa – Subsidiarität als Konstruktionsprinzip (2013). Wirtschaftspolitische Blätter 60 (2): 271–284.

Greece and Beyond: The Debt Mechanics of the Euro (2010). Aussenwirtschaft 65 (4): 365–377 (with M. Baumgarten).

Sozialpsychologische Fallstricke und die Finanzkrise (2009). Wirtschaftspolitische Blätter 65 (3): 367–375.

Skutki rozszerzen Unii Europejskiej dla niemieckiego handlu zagranicznego (2008). Przeglad Zachodni 326 (1): 151–160.

The Coordinate Plane of Global Governance (2008). Review of International Organizations 3 (3): 29–40 (mit Oliver Lorz).

Offshoring und Outsourcing in der deutschen Automobilindustrie (2007). List Forum für Wirtschafts- und Finanzpolitik 33 (2): 129–140.

Home Market Effects of Foreign Direct Investment: The Case of Germany (2007). Aussenwirtschaft 62 (1): 63–76 (with Björn Christensen).

Wes Lied ich sing … - Anmerkungen zur Qualitätssicherung in der volkswirtschaftlichen Auftrags­forschung (2005). Perspektiven der Wirtschaftspolitik 6 (3): 421–427.

Global Economic Policy for the Modern World Economy (2005). Journal of European Economy 4 (2): 132–141.

International Investment and Domestic Employment (2005). Applied Economics Quarterly 56: 105–115.

EU-Erweiterung und die Struktur des deutschen Außenhandels (2005). List Forum 31 (1): 33–44.

Globalnaja Ekonomitsches Kaja Politika Dlja Sowremennogo Mirowogo Chosjaistwa (2005). Jirnal Ewropeiskoi Ekonomiki 4 (2): 144–155.

Border Effects in Passenger Air Traffic (2004). Kyklos 57 (4): 519–532.

Fuzje w gospodarce świato (2003). Przeglad Zachodni 308 (3): 107–122.

Conflicts and Conflict Resolution in International Anti-trust: Do We Need International Competition Rules? (2001). The World Economy 24 (7): 877–888.

Industrial Policy and the East German Productivity Puzzle (2000). German Economic Review 1 (3): 315–33.

Megafusionen: Auf dem Weg in die Unternehmensstrukturen der Zukunft? (2000). Zeitschrift für Wirt­schaftspolitik 49 (2): 169–176.

German Technology Policy: Institutions, Objectives and Economic Efficiency (1998). Zeitschrift für Wirtschaftspolitik 47 (2): 142–63.

Großbritannien: Die marktwirtschaftliche Strategie (1998). Mitteilungen aus der Arbeitsmarkt- und Berufsforschung 2: 277–93.

Alternativen und Perspektiven der Wirtschaftsförderung in den neuen Ländern (1996). List Forum 22 (3): 267–286.

Marktkonforme Forschungs‑ und Technologiepolitik: Schwerpunkt‑ oder Breitenförderung? (1996). Wirtschaftspolitische Blätter 43: 23–30.

Branchenabgrenzungen und Branchenprognosen. Überlegungen zum Struktur-Kurzarbeitergeld nach §63 Abs.4 AFG (1995). Mitteilungen aus der Arbeitsmarkt- und Berufsforschung 28 (4): 544–561 (with K.-D. Schmidt)

Deindustrialisierung als Wachstumsbremse? (1994). Zeitschrift für angewandte Wirtschaftsforschung. Beihefte zur Konjunkturpolitik 42: 199–213.

Energy Consumption and Structural Adjustment: The Case of West Germany (1994). Structural Change and Economic Dynamics 5 (1): 177–185.

Comparative Advantage and Prospective Structural Adjustment in Eastern Europe (1991). Economic Systems 15 (2): 265–281.

Industrial Policy and Repressed Structural Change in West Germany (1990). Jahrbücher für National­ökonomie und Statistik 207 (1): 25–35. – Reprinted in: D.B. Audretsch (ed.), Industrial Policy and Competitive Advantage, Vol. III. Industry and Country Studies (1998). The International Library of Critical Writings in Economics (Series Editor: M. Blaug): 417–427.

Technologietransfer und internationale Wettbewerbsfähigkeit (1990). Aussenwirtschaft 45: 57–79

De-Industrialization in West Germany (1988). Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik 204 (6): 531–540.

International Trade, Direct Investment, and Regulations in Services (1988). World Competition 12 (2): 49–67.

Kapitalgebundener technischer Fortschritt: Ein Überblick (1985). Weltwirtschaftliches Archiv 121 (1): 151–170. Reprinted (1988): Progreso técnico ligado al capital: un panorama. Estudios Economicos 4 (7/8): 47–67.

La experiencia de la liberalización del comercio y la inversión directa en los servicios (1988). Revista del Instituto de Estudios Economicos 1: 39–70.

Lohnquote und Beschäftigung – Eine Erwiderung (1988). Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik 205: 279–280.

Mehr Arbeitsplätze durch Umweltschutz? (1988). Jahrbuch für Sozialwissenschaft 39: 351–360.

R&D Subsidies and Export Performance of Manufacturing Industries (1987). Technovation 7 (1): 51–61.

Lohnquote und Beschäftigung – Die Lohnlücke (1986). Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik 201 (5): 480–497.

2.    Other Journal Articles

Apple im Visier der EU-Kommission (2016). Wirtschaftsdienst, 96 (10): 704.

TTIP: Endgültig gescheitert? (2016). Wirtschaftsdienst 96 (9): 628.

TTIP: Proteste, Probleme , Perspektiven (2016). Wirtschaftswissenschaftliches Studium (WiSt) 45 (5): 241-247.

Reform des Investorenschutzes: CETA als Blaupause für TTIP? (2016). Wirtschaftswissenschaftliches Studium (WiSt)  45 (4): 175 (mit Axel Berger).

Treaty Shopping beim Investorenschutz: Replik und Erwiderung  (2015). Wirtschaftsdienst  95 (8): 569–571 (with Sebastian Dullien and Stefanie Lang).

TTIP: Streitpunkt Schiedsgerichte (2015). Schleswig-Holsteinische Anzeigen, Justizministerialblatt Schleswig-Holstein (erscheint seit 1750) Teil A (8): 289–291.

Treaty Shopping beim Investorenschutz  (2015). Wirtschaftsdienst  95 (7): 482–486 (with Stefanie Lang).

Transparenz verbessern, Missbrauch erschweren (2014). Beitrag zum Zeitgespräch „Investitionsschutzabkommen: mehr Rechtssicherheit oder Verzicht auf Souveränität?“ in: Wirtschaftsdienst  94 (7): 459-463.

Verhandlungen über Investorenschutz im Hinterzimmer? (2014). Orientierungen zur Wirtschafts- und Gesellschaftspolitik Heft 139 (April): 6 – 10.

Subventionsbericht: Die halbe Wahrheit (2013). Wirtschaftsdienst 93 (9): 582.

Verdient der Markt noch unser Vertrauen? (2013). Wirtschaftsdienst 93 (Sonderheft): 2 – 6. (with Gustav Horn and Brigitte Preissl).

Griechenland: Schuldenrückkauf für noch mehr Schulden (2012). Wirtschaftsdienst 92 (12): 790–791.

Zeitgespräch: Ein Arbeitsmarktprogramm für Europa (2012). Wirtschaftsdienst 92. Jahrgang (6): 363 bis 377.

Brüsseler Salami (2012). Wirtschaftsdienst 92 (6): 368–371.

Opel: Opfer der Globalisierung? (2012). Wirtschaftsdienst 92 (3): 144.

Fünf Prozent sind (zu) viel: Szenarien zu den benötigten Primärüberschüssen der Euroländer (2011). Wirtschaftsdienst  91 (9): 595–600 (with David Bencek).

Exportschlager Ordnungspolitik: Rösler-Initiative (2011). Wirtschaftsdienst 91 (8): 504–505.

The Psychology of Financial Crises (2011). Central European Review of Economics and Finance 1 (1): 4–10.

Vorratslager für Seltene Erden: Eine Aufgabe für die Wirtschaftspolitik (2011). Wirtschaftsdienst 91 (3): 209–215 (with David Bencek and Wilfried Rickels).

Finanztransaktionssteuer:  Eine bittersüße  Pille (2010).  Economag 9: 347 (http://www.economag.de/
magazin/2010/9/347+Eine+bitters%FC%DFe+Pille).

Die Schuldenmechanik einer nicht-optimalen Währungsunion (2010). Wirtschaftsdienst 90 (6): 347–379 (with Matthias Baumgarten).

Gesamtwirtschaftlicher Vorteil: Wirtschaftsförderung in Theorie und Praxis (2010). Unternehmensmagazin 58 (3): 26–29.

Von der Finanzkrise in die Staatswirtschaft (2010). Wirtschaftswissenschaftliches Studium (WiSt) 39 (1): 1.

Opel: Schützenhilfe aus Brüssel (2009). Wirtschaftsdienst 89 (12): 781.

Energiekonzerne entflechten? (2009). Wirtschaftswissenschaftliches Studium (WiSt) 38 (9): 445.

Müssen wir uns vor Staatsfonds schützen? (2008). Wirtschaftsdienst 88 (3): 175–180.

Hapag-Lloyd: Sind hanseatische Politiker die besseren Unternehmer? (2008). Wirtschaftswissen­schaftliches Studium (WiSt) 37 (12): 629.

Wie globalisiert ist die Welt? (2008). Wirtschaftswissenschaftliches Studium (WiSt) 37 (1): 1.

Airbus-Gewirr (2007). Wirtschaftswissenschaftliches Studium (WiSt) 36 (4): 169.

Industriepolitisches Monopoly (2006). Wirtschaftswissenschaftliches Studium (WiSt) 35 (6): 301.

Globale Wettbewerbsregeln zur Flankierung nationalen Wettbewerbsrechts (2006). Ifo-Schnelldienst 59 (15): 6–8.

Spielverderber (2005). Wirtschaftswissenschaftliches Studium (WiSt) 34 (4): 181.

Der Weg in die Dienstleistungsgesellschaft: Ausprägung, Ursachen und Perspektiven (2004). Statistische Monatshefte Niedersachsen (Sonderausgabe): 22–26.

Strukturwandel und Arbeitsmarktprobleme in Deutschland (2004). Die Weltwirtschaft 3: 301–316.

Globale Wirtschaftspolitik für die globalisierte Weltwirtschaft? (2004). Liberal, Vierteljahreshefte für Politik und Kultur 46 (4): 52–55.

Innovationsoffensive: Aufbruch in die Vergangenheit? (2004). Wirtschaftswissenschaftliches Studium (WiSt) 33 (5): 265.

Mehr Arbeitsplätze durch Auslandsinvestitionen (2004). Die Weltwirtschaft 4: 373–389.

Strategien für den Subventionsabbau (2003). Volkswirtschaftliche Korrespondenz der Adolf-Weber-Stiftung 42 (6).

Das Telekommunikationsgesetz vor der Novellierung (2003). Die Weltwirtschaft 2: 196–214.

Subventionsabbau: Jetzt oder später? (2003). Wirtschaftswissenschaftliches Studium (WiSt) 32 (9): 505.

Ist die Globalisierung unsozial? Antworten auf ATTAC (2002). ifo-Schnelldienst 55 (16): 18–20.

Attac(ke) auf die Globalisierung (2002). Wirtschaftswissenschaftliches Studium (WiSt) 31 (9): 485.

 

Megafusionen. Erklärungsansätze und Erfolgsaussichten (2001). Wirtschaftswissenschaftliches Studium (WiSt) 30 (10): 523–528 (with J. Kleinert).

Internationale Wettbewerbspolitik im Zeitalter der Megafusionen (2000). Orientierungen zur Wirtschafts- und Gesellschaftspolitik 84 (2): 27–30.

Globale Wettbewerbsregeln für globale Unternehmen (2000). ifo Schnelldienst 53 (18): 9–11.

Megafusionen: Brauchen wir ein Weltkartellamt? (2000). Wirtschaftswissenschaftliches Studium (WiSt) 29 (4): 181.

Globalisierung: Hintergründe und Perspektiven (1999). Der Bürger im Staat 4: 199–204.

Rote Karten (1999). Wirtschaftswissenschaftliches Studium (WiSt) 9: 449.

Arbeitsmarkterfolge in Großbritannien – Die marktwirtschaftliche Strategie (1999). Wirtschaftswissen­schaftliches Studium (WiSt) 8: 394–399.

Globalisierung: Phänomen und empirische Relevanz (1998). Karl-Ernst Schenk et al. (eds.), Globa­lisierung, Systemwettbewerb und nationalstaatliche Politik. Jahrbuch für Neue Politische Ökonomie 17: 7–34.

Tertiarisierung (1998). Wirtschaftswissenschaftliches Studium (WiSt) 8: 394–399.

Bundesliga ohne Wettbewerb? (1998). Die Weltwirtschaft 1: 108–114.

Qualifizieren für die Informationsgesellschaft (1997). Entwicklung und Zusammenarbeit 38 (11): 299–301.

Die Rolle multinationaler Unternehmen im internationalen Standortwettbewerb (1996). Wirtschafts­wissenschaftliches Studium (WiSt) 26 (9): 443–448.

West-Ost-Transfers und Strukturprobleme in den neuen Ländern (1996). Die Weltwirtschaft 2: 158–170.

Auf dem Weg in die Dienstleistungsgesellschaft. Geht die industrielle Basis verloren? (June 1995). Wirtschaftswissenschaftliches Studium (WiSt) 24: 297–301.

Internationale Regeln für den Wettbewerb (1995). Wirtschaftsdienst 75 (10): 556–561.

Technologiepolitik aus ökonomischer Sicht – Theoretische Anforderungen und politische Realität (1995). Aus Politik und Zeitgeschichte. Supplement to the weekly newspaper Das Parlament B49: 11–18.

Technologiepolitik in Europa (1995). Wissenschaftsmanagement 1 (3): 122–125.

Perspektiven für Mittel‑ und Osteuropa in der internationalen Arbeitsteilung (1994). Wirtschaftswissen­schaftliches Studium (WiSt) 23: 558–562.

Wieviel Industrie braucht Ostdeutschland? (1994). Die Weltwirtschaft 3: 320–333.

Perspektiven des Ost‑West‑Handels: Die komparativen Vorteile der mittel- und osteuropäischen Reformländer (1993). Die Weltwirtschaft 4: 424–440.

Europäische Industriepolitik nach Maastricht (1992). Die Weltwirtschaft 3: 263–273.

Wirtschaftsförderung für die neuen Bundesländer: Qualifizierungsgutscheine als Alternative (1991). Die Weltwirtschaft 1: 91–103.

Arbeitsmarktpolitik in der DDR: Vorschläge für ein Qualifizierungsprogramm (1990). Die Weltwirtschaft 1: 78–90.

Wirtschaftshilfen für die neuen Bundesländer (1990). Wirtschaftsdienst 70 (12): 617–622.

Deutsche Investitionsgüter auf dem Weltmarkt – Ist die Wettbewerbsfähigkeit bedroht? (1984). Die Weltwirtschaft 1: 64–78.

Kleine und große Unternehmen im Strukturwandel – Zur Entwicklung der sektoralen Unternehmens­konzentration (1980). Die Weltwirtschaft 1: 79–99.

3.    Books and Shorter Monographs

TTIP: Chance Handel – Risiko Investorenschutz (2015). Kiel Policy Brief 84. Institut für Weltwirtschaft, Kiel.

Potenziale zum Subventionsabbau in Baden-Württemberg (2012). Kieler Beiträge zur Wirtschaftspolitik 3. Institut für Weltwirtschaft, Kiel (with Claus-Friedrich Laaser and Astrid Rosenschon).

Haushaltskonsolidierung und Subventionsabbau: Wie der Staat seine Handlungsfähigkeit zurück­gewinnen kann (2011). Kieler Beiträge zur Wirtschaftspolitik 3. Institut für Weltwirtschaft, Kiel (with Alfred Boss et al.).

Die Kieler Subventionsampel (2011). Kiel Policy Brief 28. Institut für Weltwirtschaft, Kiel (with Alfred Boss et al.)

Kann Deutschland der Schuldenfalle entkommen? Perspektiven für den Bundeshaushalt (2010). Kiel Policy Brief 20. Institut für Weltwirtschaft, Kiel.

Mit dem Konjunkturpaket aus der Krise? (2009). Kiel Policy Brief 2. Institut für Weltwirtschaft, Kiel (with A. Boss).

Schreckgespenst Arbeitsplatzexport - Auslandsinvestitionen und inländischer Arbeitsmarkt (2006). Reihe Politik-Info. Friedrich Ebert-Stiftung, Bonn.

Nova Ekonomika (2006). Taxon Publishers: Kiew (with C.M. Buch et al.).

Toward a Global Competition Order (2005). Liberal Verlag, Berlin.

Die neue Ökonomie: Erscheinungsformen, Ursachen und Auswirkungen (2003). Kieler Studien 321. Springer: Berlin/Heidelberg (with Claudia M. Buch et al.).

Wege zu einer globalen Wettbewerbsordnung (2003). Academia: Sankt Augustin.

The Essence of the New Economy (2001). Kiel Discussion Papers 375. Kiel Institute for the World Economy, Kiel.

Megafusionen: Trends, Ursachen und Implikationen (2002). Kieler Studien 302. Mohr Siebeck: Tübingen (with J. Kleinert).

Kriterien und Vorschläge für einen Subventionsabbau (1999). DIW-Discussion Papers 181. German Institute for Economic Research, Berlin (with Bernd Seidel et al.).

Internationale Politikkoordination: Leitlinien für den globalen Wirtschaftspolitiker (1999). Kieler Diskus­sionspapiere 343. Institut für Weltwirtschaft, Kiel.

Tertiarisierung in der deutschen Wirtschaft (1997). Kieler Studien 283. Mohr Siebeck: Tübingen (with Rainer Maurer and Axel Schimmelpfennig).

Internationale Direktinvestitionen: Determinanten und Konsequenzen für den Standort Deutschland (1996). Kieler Diskussionspapiere 284. Institut für Weltwirtschaft, Kiel (with Rainer Maurer).

Grundlagen der Forschungs- und Technologiepolitik (1995). WiSo-Kurzlehrbücher, Reihe Volks­wirt­schaft. Vahlen: München.

Fairneß im Standortwettbewerb? Auf dem Weg zur internationalen Ordnungspolitik (1995). Kieler Diskussionspapiere 254. Institut für Weltwirtschaft (with Erich Gundlach et al.).

Wettbewerb und Regulierung in der Telekommunikation (1995). Kieler Studien 272. Mohr Siebeck: Tübingen (with Claus-Friedrich Laaser et al.).

Standort Deutschland – Strukturelle Herausforderungen im neuen Europa. Fünfter Hauptbericht zur Strukturberichterstattung (1994). Kieler Studien 265. Mohr Siebeck, Tübingen (with Jürgen Stehn et al.).

Am Tiefpunkt der Transformationskrise. Industrie- und lohnpolitische Weichenstellungen in den jungen Bundesländern (1993). Kieler Diskussionspapiere 213. Institut für Weltwirtschaft, Kiel (with Karl-Heinz Paqué).

Challenges Ahead. Long-Term Perspectives of the German Economy (1993). Kiel Discussion Papers 202/203. Kiel Institute for the World Economy, Kiel (with Karl-Heinz Paqué et al.).

Europäische Integration und nationale Wirtschaftspolitik (1993). Kieler Studien 255. Mohr Siebeck, Tübingen (with Claus-Friedrich Laaser et al.).

Volkswirtschaftslehre für Juristen (1993). Eine Einführung. Springer-Lehrbuch: Berlin/Heidelberg.

Die Strukturpolitik der EG (1992). Kieler Studien 249. Mohr Siebeck: Tübingen (with Jürgen Stehn et al.).

Strategische Handels- und Industriepolitik – Theoretische Grundlagen, Branchenanalysen und wett­bewerbspolitische Implikationen (1992). Kieler Studien 244. Mohr Siebeck: Tübingen (with Georg Bletschacher).

Braucht Europa eine neue Industriepolitik? (1991). Kieler Diskussionspapiere 177. Institut für Weltwirt­schaft, Kiel (with Georg Bletschacher).

Qualifizierungsgutscheine: Eintrittskarten in den Arbeitsmarkt (1991). Kieler Diskussionspapiere 175. Institut für Weltwirtschaft, Kiel (with Horst Siebert).

Weltwirtschaftlicher Strukturwandel und Standortwettbewerb. Vierter Hauptbericht zur Strukturbericht­erstattung (1989). Kieler Studien 228. Mohr Siebeck: Tübingen (with Alfred Boss et al.).

Forschungspolitik unter EG‑Kontrolle. Kieler Studien 220. Mohr Siebeck: Tübingen 1988 (with Martin Hoffmeyer et al.).

Mehr Strukturwandel für Wachstum und Beschäftigung. Dritter Hauptbericht zur Strukturbericht­erstat­tung (1988). Kieler Studien 216. Mohr Siebeck: Tübingen (with Juergen B. Donges et al.).

Zehn Jahre Strukturberichterstattung des Instituts für Weltwirtschaft – Eine Bilanz (1988). Kieler Dis­kussionspapiere 137. Institut für Weltwirtschaft, Kiel (with Juergen B. Donges et al.).

Wettlauf um die Zukunft – Technologiepolitik im internationalen Vergleich (1987). Kieler Studien 206. Mohr Siebeck: Tübingen.

Statistics on Labour Productivity in West Germany – A Guide to Sources and Methods (1986). Kieler Schrifttumskunde zu Wirtschaft und Gesellschaft 24. Kiel Institute for the World Ecomomy, Kiel.

Im Strukturwandel vorangekommen? Zwischenbericht zur Strukturberichterstattung (1986). Kieler Diskussionspapiere 122. Institut für Weltwirtschaft, Kiel (with Klaus-Dieter Schmidt and Erich Gundlach).

Produktivitätsschwäche in der deutschen Wirtschaft (1984). Kieler Studien 186. Mohr Siebeck: Tübingen.

Im Anpassungsprozeß zurückgeworfen. Zweiter Hauptbericht zur Strukturberichterstattung (1984). Kieler Studien 185. Mohr Siebeck: Tübingen (with Klaus-Dieter Schmidt et al.).

Die deutsche Wirtschaft im Strukturwandel. Erster Hauptbericht zur Strukturberichterstattung (1981). Kieler Studien 166. Mohr Siebeck: Tübingen (with Gerhard Fels et al.).

Analyse der strukturellen Entwicklung der deutschen Wirtschaft. Zwischenbericht zur Strukturbericht­erstattung (1979). Institut für Weltwirtschaft, Kiel (with Karl Breithaupt et al.).

4.    Contributions to Edited Volumes

Wettbewerbspolitik (2016). In: Werner Weidenfeld, Wolfgang Wessels (eds.),

     Jahrbuch der Europäischen Integration 2016, Nomos, Baden-Baden: 313 – 316.

Deutsche Prioritäten hinsichtlich Binnenmarkt und Wettbewerbspolitik (2016). In: Katrin Böttger, Mathias Joop (ed.), Handbuch zur deutschen Europapolitik, Nomos, Baden-Baden: 281 – 290.

Wettbewerbspolitik: Ein Neustart (2015). In: Werner Weidenfeld, Wolfgang Wessels (eds.),

     Jahrbuch der Europäischen Integration 2015, Nomos, Baden-Baden: 251 – 254.

Wettbewerbspolitik: Mit neuem Schwung (2014). In: Werner Weidenfeld, Wolfgang Wessels (eds.),

     Jahrbuch der Europäischen Integration 2014, Nomos, Baden-Baden: 263 – 266.

Wettbewerbspolitik: Wieder mit Biss (2013), In: Werner Weidenfeld, Wolfgang Wessels (eds.), Jahrbuch der Europäischen Integration 2013, Nomos, Baden-Baden: 237 – 240.

Industriepolitik, Strukturpolitik, Technologiepolitik (2013). Titelstichwörter in: Kompakt-Lexikon Wirtschaftspolitik. Springer Gabler, Wiesbaden: 187–188, 384 – 386, 395 - 397.

Die gehemmte Marktwirtschaft – Subventionen aus gesamtwirtschaftlicher Sicht (2013). In: Helfried Bauer, Peter Biwald, Hans Pitlik (eds.), Zur Effizienz der Förderpolitik im Bundesstaat, NW Verlag, Wien: 19–25.

Offene Märkte als Element der offenen Gesellschaft (2013). In: Lars P. Feld, Karen Horn, Karl-Heinz Paqué (eds.), Das Zeitalter von Herbert Giersch. Wirtschaftspolitik in einer offenen Welt, Mohr Siebeck, Tübingen: 169 – 172.

Verrutschte Maßstäbe und beschädigte Anker – Langzeitschäden der Rettungspakete (2013). In: Jürgen Simmer (ed.), Impulsreden zur Sozialen Marktwirtschaft, Schriftenreihe Wirtschaftspolitischer Club Deutschland, Berlin: 4 – 17.

Wettbewerbspolitik: Ein weiteres Jahr im Krisenmodus (2012). Werner Weidenfeld, Wolfgang Wessels (eds.), Jahrbuch der Europäischen Integration 2012, Nomos, Baden-Baden: 245 – 248.

Wettbewerbspolitik (2011). In: Werner Weidenfeld, Wolfgang Wessels (eds.), Jahrbuch der Europäischen Integration 2011. Nomos, Baden-Baden: 229–232.

Schuldenfallen in der Euro-Zone: Politikversagen oder Systemfehler? (2011). In: Theresia Theurl (ed.), Gute Regeln oder Wirtschaftslenkung? Europas neue Herausforderungen. Schriften des Vereins für Socialpolitik. Duncker & Humblodt, Berlin: 27–41.

Zum Konzept der Leitmärkte – Eine Einführung (2011). In: Bundesministerium für Bildung und For­schung (ed.), Wettbewerbsfähiger durch Leitmarktstrategie? BMBF-Workshop, April 07, Berlin: 7–12.

Wettbewerbspolitik: Beihilfenaufsicht und Finanzkrise (2010). In: Werner Weidenfeld, Wolfgang Wessels (eds.), Jahrbuch der Europäischen Integration 2009. Nomos, Baden-Baden: 211–214.

Industriepolitik (2010). Gabler Wirtschaftslexikon. Edition 17. Gabler, Wiesbaden: 1482–1484.

Neue Ökonomie (2010). Gabler Wirtschaftslexikon. Edition 17. Gabler, Wiesbaden: 2185–2187.

Sektorale Strukturpolitik (2010). Gabler Wirtschaftslexikon. Edition 17. Gabler, Wiesbaden: 2697–2698.

Technologiepolitik (2010). Gabler Wirtschaftslexikon. Edition 17. Gabler, Wiesbaden: 2974–2975.

Psychological Pitfalls and the Next Financial Crisis (2009). In: Henning Klodt, Harmen Lehment (eds.), The Crisis and Beyond. Kiel Institute for the World Economy, Kiel.

Wettbewerbspolitik: Regulierung der Energiemärkte (2009). In: Werner Weidenfeld, Wolfgang Wessels (eds.), Jahrbuch der Europäischen Integration 2008. Nomos, Baden-Baden: 215–218.

Innovationspotenziale von Dienstleistungen (2008). In: I. Gatermann, M. Fleck (eds.), Technologie und Dienstleistung. Campus, Frankfurt/New York: 511–516.

Wettbewerbspolitik (2008). In: Werner Weidenfeld, Wolfgang Wessels (eds.), Jahrbuch der Europäischen Inte­gration 2007. Nomos, Baden-Baden: 201–204.

Sektoraler Strukturwandel als Determinante der Arbeitslosigkeit (2007). In: Renate Ohr (ed.), Arbeitsmarkt und Beschäftigung. Schriften des Vereins für Socialpolitik 318. Duncker & Humblot, Berlin: 205–223.

Subventionen und kein Ende (2007). In: J. Morlok (ed.), Der Freiheit verpflichtet. Beiträge zum 80. Geburtstag von Otto Graf Lambsdorff. Lucius & Lucius, Stuttgart: 114–120.

Einkommens- und Beschäftigungseffekte der Globalisierung (2006). Beitrag zum Themenmodul Globalisierung der Online-Akademie der Friedrich-Ebert-Stiftung.

Die Rolle des Staates bei erfolgreichen Innovationen (2006). In: G. Spur (ed.), Wachstum durch technologische Innovationen. Fraunhofer IRB Verlag, Stuttgart: 101–104.

New Economy (2005). In: K. Schubert (ed.), Handwörterbuch des ökonomischen Systems der Bundesrepublik Deutschland. Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden: 303–308.

Regulierung der Terminierungsentgelte im Mobilfunk? (2005). In: Andreas Freytag (ed.), Weltwirtschaft­licher Strukturwandel, nationale Wirtschaftspolitik und politische Rationalität. Kölner Universitäts­verlag, Köln: 99–114.

Industriepolitik (2004). Gabler Volkswirtschaftslexikon. Edition 16. Gabler, Wiesbaden: 497–503.

Technologiepolitik (2004). Gabler Volkswirtschaftslexikon. Edition 16. Gabler, Wiesbaden: 1051–1059.

Neue Ökonomie (2004). Schwerpunktbeitrag zum Gabler Wirtschaftslexikon. Edition 16. Wiesbaden: 2149–2151.

Besteht Regulierungsbedarf im Mobilfunk? (2004). In: Jörn Kruse, Justus Haucap (eds.), Mobilfunk zwischen Wettbewerb und Regulierung. München: 77–88.

Technology and Innovation (2004). In: OECD (ed.), A New World Map in Textiles and Clothing. Adjusting to Change. OECD, Paris: 135–174 (with Dean Spinanger).

Prospective Trade Effects of Eastern EU Enlargement (2003). In: R. Pethig, M. Rauscher (eds.), Challenges to the World Economy. Festschrift für Horst Siebert. Springer: Berlin/Heidelberg.

Wettbewerbsstrategien für Informationsgüter (2003). In: Wolf Schäfer (ed.), Konjunktur, Wachstum und Wirtschaftspolitik im Zeichen der New Economy. Duncker&Humblodt: Berlin.

Employment Policies in Western Europe (2003). In: F. Nicolas, C. Tingsabadh (eds.), Unemployment in East Asia and Europe. Centre asie ifri, Paris: 75–101.

Bildungspolitik (2003). In: Institut der deutschen Wirtschaft (ed.), Auf die Überholspur wechseln. Eine Reformagenda für Deutschland. Köln: 64–73.

Die fünfte Fusionswelle: Ausmaße und Hintergründe (2002). In: Peter Oberender (ed.), Megafusionen. Schriften des Vereins für Socialpolitik 288. Duncker & Humblodt, Berlin: 9–19 (with Jörn Kleinert).

Motive und Erfolgsfaktoren von Unternehmenszusammenschlüssen (2002). In: Peter Oberender (ed.), Megafusionen. Schriften des Vereins für Socialpolitik 288. Duncker & Humblodt, Berlin: 103–107.

Grenzüberschreitende Fusionen als treibende Kraft des Strukturwandels (2002). In: Bundesministe­rium für Wirtschaft und Arbeit (ed.), Österreichs Außenwirtschaft 2001/02, Wien.

Fusionswellen und ihre Ursachen (2002). In: W. Franz, H.J. Ramser, M. Stadler (eds.), Fusionen. Wirtschaftswissenschaftliches Seminar Ottobeuren 31. Mohr Siebeck: Tübingen (with Jörn Kleinert).

Public Transfers and Industrial Restructuring in Eastern Germany (2002). In: J. Leonhard, L. Funk (eds.), Ten Years of German Unification: Transfer, Transformation, Incorporation? Birmingham University Press, Birmingham: 211–228.

Politik und Gesellschaft in der Ökonomiefalle? (2001). In: H. Oberender, M. Piazolo (eds.), Global denken. Die Rolle des Staates in der internationalen Politik zwischen Kontinuität und Wandel. Olzog-Verlag, München: 157–166.

Internationale Direktinvestitionen und Standortwettbewerb (2001). In: O. Graf Lambsdorff, L. Gehrken (eds.), Ordnungspolitik in der Weltwirtschaft. Nomos, Baden-Baden: 78–85.

Und sie fliegen doch: Wettbewerbsstrategien für die Neue Ökonomie (2001). In: Juergen B. Donges, Stefan Mai (eds.), E-Commerce und Wirtschaftspolitik. Lucius & Lucius, Stuttgart: 31–48.

Economic Efficieny and Social Acceptance of Wage Subsidies (2001). In: R.T. Riphahn, D.J. Snower, K.F. Zimmermann (eds.), Employment in Transition. The Lessons of German Integration for the Labor Market. Springer, Berlin/Heidelberg: 154–171.

Megafusionen und internationale Wettbewerbspolitik (2000). In: H. Walter, S. Hegner, J.M. Schechler (eds.), Wachstum, Strukturwandel und Wettbewerb. Festschrift für Klaus Herdzina. Lucius & Lucius, Stuttgart: 417–441.

Innovationen, Innovationssysteme und Beschäftigung (2000). In: K. Wohlmuth et al. (eds.), Innova­tionen als Schlüsselfaktor eines erfolgreichen Wirtschaftsstandorts. LIT-Verlag, Münster: 179–190.

Arbeitsmarktentwicklung in Großbritannien: Die marktwirtschaftliche Strategie (1999). In: Kreditanstalt für Wiederaufbau (ed.), Strukturwandel am Arbeitsmarkt und Zukunft der Arbeitswelt. Beiträge zur Mittelstands- und Strukturpolitik 9. Frankfurt: 45–52.

Auf dem Weg in die Informationsgesellschaft (1999). In: K.G. Schmidt (ed.), Europa ohne Arbeit? Arbeitslosigkeit, Beschäftigungspolitik, Integrationsprojekte. Leske & Budrich, Opladen: 41–43.

Towards Global Competition: Catalysts and Constraints (1999). In: OECD (ed.), The Future of the Global Economy. Towards a Long Boom? OECD, Paris: 115–138 (with Horst Siebert).

Tertiarisierung – Der Strukturwandel in der Wirtschaft (1999). In. PASS (ed.), Wandel als Heraus­forderung und Chance. Beiträge zum Management von Innovationen. Aschaffenburg: 170–184.

Staatsversagen bei Genehmigungen: Ursachen und Abhilfen (1999). In: D. Schmidtchen, H.‑J. Schmidt-Frenz (eds.), Vom Hoheitsstaat zum Konsensualstaat. Baden-Baden: 65–79.

International Direct Investment: Export of Headquarter Services or Export of Jobs? (1999). In: W. Filc, C. Köhler (eds.), Macroeconomic Causes of Unemployment: Diagnosis and Policy Recommenda­tions. Duncker & Humblot, Berlin: 117–126.

Die Beschäftigungsentwicklung im deutschen Dienstleistungssektor: Tendenzen und Ursachen (1998). In: G. Chaloupek, M. Mesch (eds.), Die Beschäftigungsentwicklung im Dienstleistungssektor. Wien: 5–17.

Wirtschaftsregionen im globalen Standortwettbewerb (1998). In: M Wiegand, K. Wohlmuth (eds.), Bremen im nationalen und internationalen Standortwettbewerb. Hamburg: 51–75.

Bildung und Ausbildung: Der neue Engpaßfaktor auf dem Weg in die Informationsgesellschaft (1998). In: BMWi (ed.), Forum "Dienstleistungswirtschaft 2000". BMWi-Dokumentation 435, Bonn: 175–192.

Ansatzpunkte und Grenzen einer staatlichen Technologiepolitik (1998). In: Ministerium für Wirtschaft, Technologie und Verkehr des Landes Schleswig-Holstein (ed.), Regionale und nationale Hand­lungsmöglichkeiten der Wirtschaftspolitik bei fortschreitender Globalisierung. Kiel: 14–18.

Industrial Policy and Repressed Structural Change in Germany (1998). In: David C. Audretsch (ed.), Industrial Policy and Competitive Advantage, The International Library of Critical Writings in Economics (Series Editor: M. Blaug). Cheltenham: 417–427.

Tertiarisierung in der deutschen Wirtschaft: Konsequenzen für den Arbeitsmarkt und die soziale Sicherung (1997). In: Senatsverwaltung für Arbeit (ed.), Innovation, Beschäftigung, Wachstum und Wettbewerb. BBJ-Verlag, Berlin: 18–21.

Regulation of Privatized Networks: The Case of Telecommunications (1997). In: Herbert  Giersch (ed.), Privatization at the Turn of the Century. Springer, Berlin/Heidelberg: 297–321.

Greed and Grief in East Germany – the Socialist System’s Crisis, Collapse and Transformation (1997). Comment. Transition in Eastern Europe: Current Issues and Perspectives. Beihefte der Konjunkturpolitik 45. Duncker & Humblot, Berlin: 35–37.

Von der Transformations- in die Strukturkrise? (1997). In: Institut für Wirtschaftsforschung Halle (ed.), Transferleistungen, Wirtschaftsstruktur und Wachstum in den neuen Bundesländern. IWH Special Issue 1, Halle: 123–136.

Lohnsubventionen und Beschäftigungsgutscheine: Arbeitsmarktpolitik im Spannungsverhältnis zwischen ökonomischer Effizienz und gesellschaftlicher Akzeptanz (1997). In: D. Sadowski, M. Schneider (eds.), Vorschläge zu einer neuen Lohnpolitik. Frankfurt a.M.: 289–309.

Breitenförderung oder Konzentration auf technologische Leitprojekte? (1996). Wissenschaftszentrum Nordrhein-Westfalen. Jahrbuch 1995. Düsseldorf: 21–26.

Government Support for Restructuring the East German Economy (1996). In: Paul J.J. Welfens (ed.), Economic Aspects of German Unification. Expectation Transition Dynamics and International Perspectives. Second, revised and enlarged edition. Berlin/Heidelberg/New York: 321–345.

Determinants of the Capacity to Innovate: Is Germany Losing its Competitiveness in High-Tech Industries? (1995). In: H. Siebert (ed.), Locational Competition in the World Economy. Symposium 1994. Mohr Siebeck, Tübingen: 137–162 (with Rainer Maurer).

Innovationen als Voraussetzung für einen Strukturwandel in Ostdeutschland (1995). In: K. Löbbe (ed.), Innovationen, Investitionen und Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Wirtschaft. Untersuchungen des Rheinisch-Westfälischen Instituts für Wirtschaftsforschung 16. Essen: 109–112.

Productivity Growth in Service and Non‑Service Industries: Implications for Convergence (1995). In: E. Felli, F.C. Rosati, G. Tria (eds.), The Service Sector: Productivity and Growth. Heidelberg: 285–301.

Structural Change in Urban Growth" (1995). In: Herbert Giersch (ed.), Urban Agglomeration and Economic Growth. Publications of the Egon-Sohmen-Foundation. Heidelberg: 157–182.

Der Fall des Eisernen Vorhangs und die Arbeitsteilung in Europa: Herausforderungen und Chancen (1994). In: Karl‑Hans Hartwig (ed.), Veränderte Arbeitsteilung in Europa – Brauchen wir eine Industriepolitik? Gespräche der List Gesellschaft 16. Baden‑Baden: 12–21.

Industrielle Kerne – Ein Konzept zur Sanierung der ostdeutschen Wirtschaft? (1994). Kreditanstalt für Wiederaufbau (ed.), Investitionen prägen den Strukturwandel – Regional und sektorale Entwicklungen in Deutschland. Symposium zur Strukturforschung. Frankfurt: 28–33.

Unternehmensentwicklung von Treuhandunternehmen und privatisierten ehemaligen Treuhandfirmen vom Ende der DDR bis Ende 1992 – Korreferat (1994). In: H. König, V. Steiner (eds.), Arbeits­marktdynamik und Unternehmensentwicklung in Ostdeutschland. Erfahrungen und Perspektiven des Transformationsprozesses. Baden-Baden: 199–205.

Wettbewerbsfähigkeit europäischer Unternehmen auf den Weltmärkten (1994). In: H. König (ed.), Bringt die EU‑Beschäftigungsoffensive den Aufschwung? Die deutsche Wirtschaftsforschung nimmt Stellung zum Delors-Weißbuch. Baden-Baden: 49–64.

Ist die Mikroelektronik eine strategische Industrie? (1993). In: Deutscher Bundestag (ed.), Zur Sache: Themen parlamentarischer Beratung. Die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen informa­tions- und kommunikationstechnischen Industrie. Bonn: 161–172.

Rent Shifting, Industrial Policy and Multinational Enterprises (1993). In: E. Kantzenbach, H.‑E. Scharrer, L.  Waverman (eds.), Competition Policy in an Interdependent World Economy. Baden-Baden: 243–253.

Technologie- und Industriepolitik – Aufgabe für die EG? (1993). In: N. Walter (ed.), Weniger Staat – mehr Markt. Wege aus der Krise. Bonn: 231–242.

The Economics of Technological Leadership – Comment (1992). In: H. Siebert (ed.), Economic Growth in the World Economy. Symposium 1992. Tübingen: 52–54.

Theorie der strategischen Handelspolitik und neue Wachstumstheorie als Grundlage einer Industrie- und Technologiepolitik (1993). In: F. Meyer‑Krahmer (ed.), Innovationsökonomie und Technolo­giepolitik. Forschungsansätze und politische Konsequenzen. Heidelberg: 196–230.

Government Support for Restructuring the East German Economy (1992). In: P.J.J. Welfens (ed.), Economic Aspects of German Unification. Heidelberg: 261–285.

Industriepolitik (1990). Gabler Volkswirtschafts‑Lexikon. 3. vollständig überarbeitete und aktualisierte Ausgabe. Wiesbaden: 361–368. – Reprinted: Gabler Wirtschaftslexikon 13 (2) (1992), voll­ständig überarbeitet. Wiesbaden: 1592–1599.

Mikroelektronik: Gerät Europa in eine technologische Abhängigkeit? (1992). In: K.W. Grewlich, Europa im globalen Technologiewettlauf: Der Weltmarkt wird zum Binnenmarkt. Gütersloh: 299–312.

Technology-Based Trade and Multinationals' Investment in Europe: Structural Change and Competi­tion in Schumpeterian Goods (1992). In: M.W. Klein, Paul J.J. Welfens (eds.), Multinationals in the New Europe and Global Trade. Heidelberg: 107–123.

European Integration: How Much Scope for National Industrial Policy? (1990). In: K. Cowling, H. Tomann (eds.), Industrial Policy After 1992 – An Anglo-German Perspective. London: 277–288.

High‑Tech Policies: Conditions for Success and Failure (1990). In: B. Crousse et al. (eds.), Manage­ment and Concepts in Science and Technology: New Tracks? Mons: 15–25 (with H. Picht).

Feinmechanik und Optik (1989). In: P. Oberender (ed.), Marktökonomie. Marktstruktur und Wettbe­werb in ausgewählten Branchen der Bundesrepublik Deutschland. München: 267–296.

Most‑Favored‑Nation Principle and Negotiating Strategies (1989). In: P. Robinson, K.P. Sauvant, V.P. Govitrikar (eds.), Electronic Highways for World Trade. Issues in Telecommunication and Data Services. Boulder: 181–195.

Neue Entwicklungenstendenzen im Welthandel (1989). In: B. Leben (ed.), Weltwirtschaft im Zeichen zunehmenden internationalen Wettbewerbs. München: 15–20.

Services and Comparative Advantage Theory – Comment (1989). In: H. Giersch (ed.), Services in World Economic Growth. Tübingen: 104–107.

Perspective Structural Changes in the West German Economy (1989). In: W. Krelle (ed.), The Future of the World Economy. Economic Growth and Structural Change. Laxenburg: 385–398 (with J.B. Donges und K.-D. Schmidt).

Aus den Fehlern der Vergangenheit nicht gelernt (1988). In: J.M. Becker et al. (eds.), EUREKA – Westeuropäische Technologiepolitik im Spannungsfeld wirtschafts‑ und sicherheitspolitischer Interessen. Marburg: 24–25.

Wirtschaftliche Konzentration und Kartelle im Unternehmensbereich (1986). In: R. Vaubel, H.D. Barbier (eds.), Handbuch Marktwirtschaft. Pfullingen: 257–262.

Advanced Machine Tools: Production, Trade and Diffusion (1985). In: M. Sharp (ed.), Europe and the New Technologies. London: 46–88 (with Ernst-Jürgen Horn und Christopher Saunders).

5.    Working Papers

Deflation und Konsumstau: Mikroökonomische Evidenz (2014). Kiel Working Papers 1935. Kiel Institute for the World Economy, Kiel (with Anna Hartmann).

Die Legende von der Mietpreisexplosion  (2014). Kiel Working Papers 1895. Kiel Institute for the World Economy, Kiel (with David Bencek).

Ist die Währungsunion zu retten? Für einen anreizeffizienten Krisenmechanismus (2011). Kiel Working Papers 1690. Kiel Institute for the World Economy, Kiel.

Border Effects in Passenger Air Traffic (2003). Kiel Working Papers 1142. Kiel Institute for the World Economy, Kiel.

Causes and Consequences of Merger Waves (2002). Kiel Working Papers 1092. Kiel Institute for the World Economy, Kiel (with Jörn Kleinert).

Direktinvestitionen, Fusionen und Strukturwandel (2001). Kiel Working Papers 1083. Kiel Institute for the World Economy, Kiel.

Structural Change Towards Services: the German Experience (2000). The University of Birmingham, IGS Discussion Papers 07.

Conflicts and Conflict Resolutions in International Antitrust (2000). Kiel Working Papers 979. Kiel Institute for the World Economy, Kiel.

Industrial Policy and the East German Productivity Puzzle (1999). Kiel Working Papers 943. Kiel Institute for the World Economy, Kiel.

Towards Global Competiton: Catalysts and Constraints (1998). Kiel Working Papers 897. Kiel Institute for the World Economy, Kiel (with H. Siebert).

The Transition to the Service Society: Prospects for Growth, Productivity and Employment (1997). Kiel Working Papers 839. Kiel Institute for the World Economy, Kiel.

The German Innovation System: Conceptions, Institutions and Economic Efficiency (1996). Kiel Working Papers 775. Kiel Institute for the World Economy, Kiel.

Regulating Network-Based Industries: the Case of Telecommunications (1996). Kiel Working Papers 766. Kiel Institute for the World Economy, Kiel.

Lohnkostenzuschüsse: Ökonomische Effizienz und gesellschaftliche Akzeptanz (1996). Kiel Working Papers 715. Kiel Institute for the World Economy, Kiel.

Grundlagen der Forschungs- und Technologiepolitik (1994). Kiel Working Papers 664. Kiel Institute for the World Economy, Kiel.

Structural Change in Urban Growth (1993). Kiel Working Papers 596. Kiel Institute for the World Economy, Kiel.

Theorie der strategischen Handelspolitik und neue Wachstumstheorie als Grundlage für eine Industrie- und Technologiepolitik? (1992). Kiel Working Papers 533. Kiel Institute for the World Economy, Kiel.

Comparative Advantage and Prospective Structural Adjustment in Eastern Europe (1991). Kiel Working Papers 477. Kiel Institute for the World Economy, Kiel.

Strategic Trade Policy and Multinational Enterprises (1991). Kiel Working Papers 492. Kiel Institute for the World Economy, Kiel.

Government Support for Restructuring the East German Economy (1990). Kiel Working Papers 450. Kiel Institute for the World Economy, Kiel.

Europäische Integration: Welcher Spielraum bleibt für die nationale Industriepolitik? (1989). Kiel Working Papers 392. Kiel Institute for the World Economy, Kiel.

Technologietransfer und internationale Wettbewerbsfähigkeit (1989). Kiel Working Papers 351. Kiel Institute for the World Economy, Kiel.

Industrial Policy and Repressed Structural Change in West Germany (1988). Kiel Working Papers 322. Kiel Institute for the World Economy, Kiel.

The Experience together with Liberalisation of Trade and Foreign Direct Investment in Services (1988). Kiel Working Papers 308. Kiel Institute for the World Economy, Kiel.

R&D Subsidies and Export Performance of Manufacturing Industries (1987). Kiel Working Papers 287. Kiel Institute for the World Economy, Kiel.

Statistics on Labour Productivity in West Germany – A Guide to Sources and Methods (1986). Kiel Working Papers 252. Kiel Institute for the World Economy, Kiel.

The West German Economy Towards the Year 2000 – An Analysis of Structural Change (1986). Kiel Working Papers 268. Kiel Institute for the World Economy, Kiel (with J.B. Donges und K.-D. Schmidt).

Lohnquote und Beschäftigung – Die Lohnlücke (1985). Kiel Working Papers 230. Kiel Institute for the World Economy, Kiel.

6.    Book Reviews

Barrell, R. (ed.) (2002). Innovation, Investment and the Diffusion of Technology in Europe. Review of International Economics 10 (2): 378–379.

Ostry, S., R.R. Nelson (1996). Techno-Nationalism and Techno-Globalism: Conflict and Cooperation. Weltwirtschaftliches Archiv 132 (1): 189–190.

D'Andrea Tyson, L. (1993). Who's Bashing Whom? Weltwirtschaftliches Archiv 129 (3): 639–640.

Fransman, M. (1992). The Market and Beyond. Cooperation and Competition in Information Technology in the Japanese System. Weltwirtschaftliches Archiv 128 (1): 175–176.

De Jong, H.W. (1990). The Structure of European Industry (1990). Zeitschrift für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften 110 (2): 311–312.

Rosen, H.S. (ed.) (1990). Fiscal Federalism: Quantitative Studies. Weltwirtschaftliches Archiv 126 (2).

Rowthorn, R.E., J.R. Wells (1989). De-Industrialization and Foreign Trade. Weltwirtschaftliches Archiv 125 (2).

Windisch, R. (ed.) (1989). Privatisierung natürlicher Monopole im Bereich von Bahn, Post und Tele­kommunikation (1989). Zeitschrift für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften 109 (3).

Heise, M. (1988). Arbeitsnachfrage und Beschäftigung. Theoretische Grundlagen und empirische Untersuchungen für das produzierende Gewerbe der Bundesrepublik Deutschland. Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik 205 (1).

Dunning, J.H., R.D. Pearce (1987). The World's Largest Industrial Enterprises. Weltwirtschaftliches Archiv 123 (3).

Katsoulacos, Y.S. (1987). The Employment Effect of Technical Change: A Theoretical Study of New Technology and the Labour Market (1987). Weltwirtschaftliches Archiv 123 (2).

Kommission der Europäischen Gemeinschaften (1987). Forschungs- und Technologiepolitik der Europäischen Gemeinschaften: Entwicklungen bis 1984. Weltwirtschaftliches Archiv 123 (4).

Parkinson, S.T. (1987). New Product Development in Engineering, Weltwirtschaftliches Archiv 123 (1).

Stoneman, P. (1985). The Economic Analysis of Technological Change. Weltwirtschaftliches Archiv 121 (2).

Der Minister für Forschung und Technologie (ed.) (1983). Schriftenreihe Technologie und Beschäftigung. Weltwirtschaftliches Archiv 119 (4).

Minister of Supply and Services (1983). Report of the Royal Commission on Corporate Concentration. Weltwirtschaftliches Archiv 119 (3).

7.    Selected Newspaper Articles

"Ceta: Neue Verpackung, alter Investorenschutz" (2016). Gastkommentar. Zeit-Online, March 11 (with Axel Berger).

"TTIP - Bedenkliche Gummiparagraphen" (2016). Gastkommentar. Capital-Online, February 23.

"Investorenschutz bei TTIP" (2016) . Wirtschaftliche Freiheit - Ordnungspolitischer Blog, February 23.

"Gabriels Schachzug: Ein europäisch-amerikanischer Handelsgerichtshof könnte den Streit um den Investorenschutz beim TTIP entschärfen" (2015). Süddeutsche Zeitung, May 18.

"Warum die EU im Stimmungstief ist" (2014). Der Volkswirt, Frankfurter Allgemeine Zeitung, February 24: 18.

"Mieten muss man nicht bremsen" (2014). Forum, Süddeutsche Zeitung, March 3: 18.

"Streicht die Auflagen" (2013). Gastkommentar. Süddeutsche Zeitung, January 2.

"Dorschvernichtung" (2012). "Wirtschaftliche Freiheit - Ordnungspolitischer Blog (http://wirtschaftlichefreiheit.de/wordpress/)".

"Solarförderung: Nicht kürzen, sondern streichen" (2012). "Wirtschaftliche Freiheit - Ordnungspolitischer Blog (http://wirtschaftlichefreiheit.de/wordpress/)".

"Jutta Urpilainen und der EURO. Vier Szenarien der Zukunft der Währungsunion“ (2011). „Wirtschaftliche Freiheit - Ordnungspolitischer Blog (http://wirtschaftlichefreiheit.de/wordpress/)".

"Exportschlager Ordnungspolitik" (2011). "Wirtschaftliche Freiheit - Ordnungspolitischer Blog (http://wirtschaftlichefreiheit.de/wordpress/)".

"Ist die Währungsunion zu retten? Kernelemente für einen anreizeffizienten Krisenmechanismus" (2011). "Wirtschaftliche Freiheit - Ordnungspolitischer Blog (http://wirtschaftlichefreiheit.de/wordpress/)".

"Stille Reserven locken Firmenjäger an" (2010). Gastkommentar, Handelsblatt, November, 17.

"Brüderle sollte Opel nicht unterstützen – Staatliche Hilfen könnten ein Subventionskarussell in Gang setzen" (2010). Handelsblatt, June 6. 

"Reine Panikmache – Die Angst vor der Kreditklemme ist genauso übertrieben wie die Angst vor der Schweinegruppe" (2010). Forum, Süddeutsche Zeitung, January 12.

"Keine Angst vor der Deflation" (2009). Financial Times Deutschland, August 6. 

"Gier macht gierig" (2009). Süddeutsche Zeitung, March 10.

"Im Land des großen Abwrackens" (2009). Financial Times Deutschland, February, 13.

"Wenn Reiche ärmer werden" (2009). Handelsblatt, Der ökonomische Gastbeitrag, February 2.

"Archaische Verehrer" (2008). Wirtschaftswoche, Denkfabrik, July 14.

"Armes Deutschland" (2008). Handelsblatt, Der ökonomische Gastbeitrag, July 4./5.

"Gutes Geld für schlechte Subventionen" (2008). Financial Times Deutschland, Agenda, January 24.

"Für ein gerechteres Arbeitslosengeld" (2007) Handelsblatt, Der ökonomische Beitrag, November 12.

"Staatsfonds - ja, aber" (2007). Süddeutsche Zeitung, Forum, July 12.

"Finger weg von der Kapitalbeteiligung" (2007). Financial Times Deutschland, Agenda, July 2.

"Reformen nur noch auf Wunsch?" (2006). Handelsblatt, October 2.

"Strukturwandel in der deutschen Industrie: Konzentration auf Schlüsselbranchen" (2006). Unternehmermagazin 54 (3).

"Gastkommentar: Gutes Geld für gute Leistung" (2005). Handelsblatt, June 28.

"Kommentar: Scheitern inklusive" (2004). Financial Times Deutschland, May 24.

"Nutzt der Job-Exodus dem Standort?" (2004). Focus 14.

"Primat der Globalisierung" (2003). Financial Times Deutschland, June 18.

"Standpunkte: Alte Industriepolitik in neuen Schläuchen" (2001). Frankfurter Allgemeine Zeitung, January 22.

"Neue Strategien für die New Economy" (2000). Handelsblatt, November 14.

"Freihandel braucht Wettbewerbsregeln" (2000). Handelsblatt, April 4.

"Wenn Rover die BMW AG übernommen hätte ..." (1998). Handelsblatt, February 2.

"Tertiarisierung: Motor für Arbeit" (1997). Vis-à-vis, Beilage zum Handelsblatt, October 2. 

"Telekom-Netze getrennt privatisieren" (1996). Handelsblatt, April 24.

"Gastkommentar: Der Königsweg liegt in der Qualifizierung" (1995). Handelsblatt, June 2./3.

"The Fossilised and Mismatched" (1994). European Brief 1 (6), July/August.

"Wenn der Wettbewerb an die Substanz geht" (1993). Frankfurter Allgemeine Zeitung, September 11.

"Staatsverschuldung hat die Belastung der Privatwirtschaft nur aufgeschoben" (1992). Handelsblatt, April 21.

"Zucker für das Trojanische Pferd" (1991). Frankfurter Allgemeine Zeitung, January 19.

"Staatlich forcierte Schlüsselindustrien: Gemeinsam in die Überkapazitäten von morgen?" (1991). Neue Zürcher Zeitung, March 27.

"DDR: Statt Investitionen die Qualifizierung fördern" (1990). Handelsblatt, March 6.

"Diminuer les subventions directes, un atout pur la recherche" (1989). Le Figaro, May 13./14.

"Falsche Prioritäten in der Technologiepolitik" (1988). Neue Zürcher Zeitung, January 27.

"Mehr Sternschnuppen als Sternstunden" (1987). Frankfurter Allgemeine Zeitung, October 31.

"Neue Techniken – Chancen im Strukturwandel?" (1986). Blick durch die Wirtschaft, December 7 (with K.-D. Schmidt).

"Technologiepolitik: Nicht päppeln – auf eigene Füße stellen!"(1986). Wirtschaftswoche, December 12.

"Lohnquote: Leitstern oder Irrlicht?" (1985). Wirtschaftswoche, April 19.

"Produktivität: Vor der Trendwende?" (1984). Wirtschaftswoche, April 13.